Versandkostenfrei ab 29 €
In 1-3 Werktagen bei Dir Zuhause
Versand mit DHL
Bequemer Kauf z. B. per Paypal oder auf Rechnung

So läuft die optimale Fahrradreinigung


Was reinige ich am Fahrrad wie und wann? 

Wenn Du Dein geliebtes Bike möglichst über Jahre hinweg funktionstüchtig fahren möchtest, solltest Du es auch entsprechend in Schuss halten und Dich Deinem Fahrrad mit der nötigen Wertschätzung in Form regelmäßiger Pflege widmen. Dabei geht es darum, die einzelnen Teile korrekt zu säubern und von Schmutz zu befreien. 

Natürlich muss auch der Antrieb gepflegt werden, damit die Kette nicht abspringt, schnell verschleißt und für unnötige Kraftanstrengung sorgt. Verschleiß und Dreck sind so ziemlich die größten Feinde Deines Fahrrads und verkürzen seine Lebenszeit ohne richtige Pflege enorm. Deswegen bekommst Du hier alle Tipps, wie der optimale Ablauf der Fahrrad-Grundpflege aussehen sollte.

Equipment: Was Du für die Reinigung benötigst

  • Schwamm
  • Mikrofasertuch
  • Bürste mit weichen Borsten (optional)
  • Eimer mit warmen Wasser
  • bio-chem Fahrradreiniger
  • bio-chem Bremsenreiniger
  • bio-chem Antriebsentfetter + bio-chem Antriebsöl
  • Kettenreinigungsgerät + Zahnkranzreiniger (alternativ Zahnbürste)
  • bio-chem Fahrradpflege (optional)
  • Fahrrad Montageständer (optional)
  • bio-chem Schaumkanone (optional)

Schritt 1: Grundreinigung

Equipment: Fahrradreiniger, Schwamm, Mikrofasertuch, Schaumkanone

Bei starker Verschmutzung empfehlen wir dir zunächst eine Grundreinigung deines Fahrrads durchzuführen. Verwende hierfür warmes Wasser, ein Mikrofasertuch, einen Schwamm oder eine Bürste mit weichen Borsten und dem schonenden bio-chem Fahrradreiniger. 

Weiche zunächst den Dreck mit warmen Wasser ein. Sprühe anschließend das gesamte Fahrrad mit dem Fahrradreiniger ein. Lasse den Reiniger etwa 5 - 10 Minuten einwirken und spüle anschließend das Fahrrad vorsichtig mit dem Gartenschlauch, einer Gießkanne oder per Hand ab.

Tipp: Nutze die bio-chem Schaumkanone für zeitsparendes, großflächiges und gleichmäßiges Auftragen der Reinigungsflüssigkeit. Hierbei kannst Du den Reiniger mit etwas Wasser verdünnen.


Achtung: Wir raten vom Gebrauch eines Hochdruckreinigers ab. Wasser, welches mit zu hohem Druck auf das Fahrrad gespritzt wird, kann in empfindliche Teile, wie bspw. Lager, eindringen und diese beschädigen.

FAHRRADREINIGER
Volumen

Inhalt: 750 ml (18,53 €* / 1000 ml)

Varianten ab 11,12 €*
13,90 €* 15,90 €* (12.58% gespart)
Flasche
Fahrradreiniger Testsieger

Schritt 2: Feinreinigung – Antrieb, Felgen & Bremse

Nach der Grundreinigung folgt die Feinreinigung Deines Fahrrads. Beginne hierbei am besten mit der Reinigung der Fahrradkette und der sonstigen beweglichen Antriebsteile (Kassette, Kettenblatt, Schaltröllchen). Ein gut gereinigter und geschmierter Fahrradantrieb vereinfacht Dir das Fahren und verlängert die Lebensdauer deines Bikes. Danach kommen die Laufräder und der Rahmen dran.

Tipp: Die Feinreinigung ist besonders bequem, wenn Du dafür einen Fahrrad-Montageständer nutzt. Dieser erleichtert dir die Arbeit, ist allerdings kein Muss.


2.1. Fahrradkette von groben Verschmutzungen befreien

ANTRIEBSENTFETTER
Volumen

Inhalt: 750 ml (23,87 €* / 1000 ml)

Varianten ab 14,32 €*
17,90 €* 19,90 €* (10.05% gespart)
Flasche

Equipment: Kettenbürste oder Zahnbürste, Mikrofasertuch, Antriebsentfetter

Die Fahrradkette ist das wohl am stärksten beanspruchte Antriebsteil an Deinem Bike. Um den Verschleiß von Fahrradketten zu minimieren, ist die regelmäßige Reinigung und Pflege unerlässlich. Wenn Du vorwiegend auf asphaltierten Straßen fährst, raten wir Dir ca. alle 250 Kilometer Deine Fahrradkette zu reinigen. Sollte Gelände dein bevorzugtes Terrain sein, ist eine Reinigung bereits nach 100 - 150 Kilometer sinnvoll.

Bei der Kettereinigung empfehlen wir die Verwendung von unserem bio-chem Antriebsentfetter, welcher zuverlässig die hartnäckigsten Verschmutzungen wie Öl, Fett, Wachs und Harz entfernt.

Zunächst wird der grobe Dreck von der Kette gebürstet. Besonders gut eignen sich dafür spezielle Kettenreinigungsgeräte. Dazu einfach das Kettenreinigungsgerät mit dem Reinigungsmittel befüllen und die Kette einige Umdrehungen durch das Gerät laufen lassen, indem du die Kurbel mit der Hand drehst. Manuell kannst Du den groben Schmutz auch mit einer Ketten- oder Zahnbürste entfernen.

Achtung: Verzichte Deinem Fahrrad und der Umwelt zuliebe besser auf aggressive Reiniger, Rostlöser und Bremsenreiniger als Aerosoldose. Derartige Mittel können ins Innere der Gelenke kriechen und dort die Schmierung zersetzen

2.2. Kassette, Kettenblätter, Schaltröllchen reinigen

Equipment: Antriebsentfetter, Ritzelbürste

Nach der Grobreinigung der Fahrradkette folgt im nächsten Schritt die gründliche Reinigung der weiteren beweglichen Antriebsteile. Dazu gehören die Kassette, Kettenblätter und Schaltröllchen. Sprühe die Teile sparsam mit dem Antriebsentfetter ein und lasse ihn kurz einwirken. 

Die Reinigung der Zwischenräume von Fahrradkassetten und Kettenblättern fällt besonders leicht mit speziellen Zahnkranzreinigern (Ritzelbürsten). Die im Schaltwerk befindlichen Schaltröllchen sind ohne eine passende Bürste ebenfalls nur schwer zu erreichen. Bei starker Verschmutzung der Schaltröllchen kannst du alternativ einen Schraubendreher vorsichtig ansetzen, um den groben Schmutz zu entfernen.

2.3. Feinreinigung der Fahrradkette

Equipment: Antriebsentfetter, Mikrofasertuch

Sobald der grobe Dreck von der Fahrradkette und den anderen beweglichen Antriebsteilen entfernt ist, folgt im nächsten Schritt die Feinreinigung der Fahrradketten-Glieder.

Sprühe hierzu einen fusselfreien Lappen mit dem Ketten-Reinigungsmittel ein. Umschließe die Kette mit dem Lappen und lasse sie nun einige Male durch den Lappen laufen. Übe dabei leichten Druck auf die Kette aus, zunächst von oben und unten und im Anschluss von rechts und links. Wechsle die Stelle an dem die Fahrradkette durch den Lappen gezogen wird bei jedem neuen Ansetzen. Wenn die Kette keine dunklen Ölspuren mehr hinterlässt, ist die Kette sauber.

2.4. Feinreinigung der Laufräder, Felgen und Bremse

Equipment: Schwamm, Mikrofasertuch, Bremsenreiniger 

 Es folgt die Feinreinigung der Laufräder. Gehe dabei am besten von innen nach außen vor. Säubere mit einem Tuch oder Schwamm und Wasser zuerst die Naben, dann die Speichen, dann die Felgen und zu guter Letzt die Scheibenbremsen. Für die Reinigung deiner Felgen und Scheibenbremsen empfehlen wir den bio-chem Bremsenreiniger, welcher zuverlässig lästige Ölfilme entfernt.

BREMSENREINIGER
Volumen

Inhalt: 750 ml (18,53 €* / 1000 ml)

Varianten ab 11,12 €*
13,90 €* 18,90 €* (26.46% gespart)
Flasche

Tipp: Im Winter und Herbst gelangt besonders viel Dreck auf Felgen und Bremsscheiben. Um zu verhindern, dass deine Bremsbeläge unnötig schnell verschleißen, ist die regelmäßige Reinigung dieser Teile in den dunklen Jahreszeiten besonders wichtig.

Abschließend wird der Rahmen wieder zum Glänzen gebracht. Putze dafür den Rahmen mit einem sauberen Tuch und etwas Fahrradreiniger ab. Nach der Reinigung solltest du den Rahmen gründlich abtrocknen.

Schritt 3: Schutz und Imprägnierung

Equipment: Fahrradpflege, Mikrofasertuch

Für einen langanhaltenden Schutz empfehlen wir Dir die Verwendung der bio-chem Fahrradpflege auf deinem Fahrradrahmen. Das Imprägnier-Spray hinterlässt einen Wasser-Abperleffekt, der Neuverschmutzungen vorbeugt und zugleich vor langanhaltender Nässe und Korrosion schützt. 

Einfach direkt auf den Rahmen oder in ein Mikrofasertuch sprühen und danach auf die Oberfläche auftragen und trocknen lassen.


FAHRRADPFLEGE

Varianten ab 8,72 €*
10,90 €*
Flasche

Schritt 4: Fahrradantrieb richtig ölen

Equipment: Antriebsöl, Mikrofasertuch

Abschließend folgt im letzten Schritt das Ölen des Fahrradantriebs. Um die Fahrradkette geschmeidig zu halten, solltest du hierfür ein Öl verwenden, welches speziell für Fahrradketten geeignet ist. Mit dem effizienten bio-chem Antriebsöl kannst Du Deine Kette problemlos schmieren und zugleich vor Rost schützen.

Und so gehst du beim Ölen Deiner Fahrradkette am besten vor: Schalte zunächst die Kette sowohl vorne als auch hinten auf die mittleren Ritzel. Drehe nun das Pedal rückwärts (im Freilauf) und trage dabei das Öl gleichmäßig von oben auf die Gelenke zwischen den Kettengliedern auf. 

Entferne überschüssiges Öl mit einem Lappen. Bewege anschließend die Kette mindestens eine Minute weiter, damit sich das Öl gut verteilt. Fahre dann eine Runde und schalte vorne und hinten rauf und runter, damit sich das Öl auch auf allen Zahnkränzen verteilt.

ANTRIEBSÖL
Das bio-chem Antriebsöl ermöglicht Dir ein schnelles sowie sauberes Auftragen auf Deinen Fahrradantrieb mit einfacher Dosierung. Der lange Flaschenhals mit Tropfverschluss gelangt auch präzise an schwer zugängliche Stellen und sorgt für einen sparsamen Gebrauch. Bereits wenige Tropfen vom Fahrrad-Öl genügen für ein lang anhaltendes, optimales Ergebnis! Das Schmiermittel ist auch bestens als Federgabel-Öl verwendbar.Wer sein Fahrrad liebt, der schmiert! Das geschmeidige Kettenöl dringt tief in die Mechanik Deines Bikes ein und hinterlässt einen haftenden Schutzfilm für einen hervorragenden Verschleiß- und Korrosionsschutz. Es verringert somit nicht nur die Reibung und Geräuschentwicklung, sondern fördert sogar die Leichtgängigkeit der beweglichen Teile. Außerdem erhöht das Antriebsöl die Langlebigkeit sowie Effizienz aller Antriebsteile an Freizeit-, Sport-, Alltags- und Kinderfahrrädern. Einfach in der Anwendung Das tolle Feedback zu unserem Antriebsöl zeigt einmal mehr, dass es sich lohnt in in die Entwicklung nachhaltiger Produkte zu investieren. Das ergiebige Mittel kannst Du wunderbar unterwegs mitnehmen und anwenden. Es lässt sich durch den hochwertigen Tropfverschluss gut auf der Kette verteilen und tropft nach dem Verschließen nicht mehr.

Varianten ab 8,72 €*
10,90 €* 12,95 €* (15.83% gespart)
Flasche

Achtung: Halte das Antriebsöl stets fern von Deinen Felgen, Bremsscheiben oder Bremssätteln. Diese dürfen auf keinen Fall auf die genannten Teile gelangen, da sonst die Bremswirkung verloren geht.

Tipp: Verwende das Bio-Antriebsöl sparsam und effektiv. Es geht beim Ölen nicht darum, die gesamte Kette in Öl zu ertränken, sondern darum, die Kette mit einer hauchdünnen Ölschicht zu überziehen. Zu viel wirkt kontraproduktiv, da Fremdkörper wie Sand, Staub und Dreck angezogen werden, die anschließend beim Fahrradfahren wie Schmirgelpapier wirken und den Verschleiß deiner Antriebsteile beschleunigen. Viel Öl hilft also nicht immer viel.


Jetzt das Komplettset zum Vorzugspreis sichern

%
PREMIUM FAHRRADPFLEGE-SET 7-teilig
Care Your Passion - Care Your BikeDas Premium Fahrradpflege-Set eignet sich perfekt für die regelmäßige sowie auch gründliche Reinigung von Fahrrädern aller Arten und Hersteller. Es beinhaltet die idealen Produkte um jedes Material am Fahrrad von jeglichen Verschmutzungen zu befreien! Die ultimative Kombination für hartnäckigste Verschmutzungen und die optimale, kinderleichte Pflege. Die Reiniger kommen außerdem in unserer praktischen Cleanbox mit Tragegriff zu Dir nach Hause. SELBSTVERSTÄNDLICH AUCH FÜR E-BIKE UND PEDELEC GEEIGNET!Effizientes Rundum-Sorglos-Paket für die Fahrradpflege

59,90 €* 64,90 €* (7.7% gespart)
Set

Weitere Tipps rund um Dein Fahrrad